Hygiene (Teil 2)

Vorbereitung

Worauf muss ich achten?

In einem Tätowier-Studio ist der Arbeitsbereich deutlich vom Übrigen Teil des Raumes getrennt!

Im Arbeitsbereich sollten nur die Möbel und Geräte stehen, die für das Tätowieren notwendig sind.

Im Arbeitsbereich stehende Alkoholflaschen, Aschenbecher und überlaufende Abfalleimer sind ein Zeichen dafür, dass es der Tätowierer in Bezug auf Hygiene nicht so genau nimmt.

Während des Tätowierens sollten sich dort nur der Künstler und sein Kunde aufhalten.

Vor Arbeitsbeginn muss der Tätowierer neue Nadeln in die Maschine einsetzen. Nadeln und Führungen müssen in einem sterilen Behälter oder eingeschweißt in Tüten aufbewahrt werden! In jedem professionellen Studio steht ein Sterilisator oder Autoklav, und wird auch benutzt! Im Zweifelsfall lässt Du ihn dir zeigen. Die "sterilisierende Glasplatte" gibt es nicht! Andere fadenscheinige Methoden weisen darauf hin, dass hier ein Pfuscher am Werk ist.

Achtet besonders darauf, dass für jeden Kunden neue Farbtöpfe, Vaseline, Rasierer, Mundspatel und Handschuhe verwendet werden, denn das sind Einmal-Produkte, die nach jedem Kunden entsorgt werden müssen!

<< Zurück        Weiter >>